Startseite » Einfallsreich » Hochzeitsmonat Mai: All the single ladies - Now put your hands up!
Hochzeitsmonat Mai: All the single ladies – Now put your hands up!
Einfallsreich

Hochzeitsmonat Mai: All the single ladies – Now put your hands up!

Der Mai zählt zu den beliebtesten Monaten, in dem sich Brautpaare das Ja-Wort geben. Warum das so ist, fragen Sie? Während der April unberechenbar ist, weil in der einen Sekunde strahlender Sonnenschein herrscht, der sich aber leider innerhalb von Sekunden in unangenehmen Schneeschauer verwandeln und damit den Sektempfang ohne mit der Wimper zu zucken sprengen kann, scheint der Wonnemonat Mai Sicherheit zu bieten: Der Übergang von Winter und kalten Temperaturen ist geglückt, sodass einem Neuanfang und einer Hochzeit ohne böse meteorologische Überraschungen nichts mehr im Wege steht. Gepackt von der Euphorie der Frühlingsgefühle ist eine Hochzeit auch gleich doppelt so schön!

„Im Frühling, wenn die Maiglöckchen läuten“

Eine Frühlingshochzeit ist nicht ohne Grund sehr beliebt: Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf. Alle Blumen erblühen bunt und die Temperaturen steigen allmählich in die Höhe. Im Vergleich zu anderen Monaten verwöhnt der Mai zusätzlich mit zahlreichen Feiertagen. Ob Maifeiertag, Christi Himmelfahrt oder Pfingsten – fast jede Woche bietet sich die Möglichkeit ein langes Wochenende zu genießen. Haben Sie Familie oder Freunde, die weit weg wohnen, auf die Sie an Ihrem großen Tag aber keinesfalls verzichten möchten? Dann bietet ein verlängertes Wochenende die optimale Voraussetzung, um eine weite Anreise zu erleichtern. Denn eines möchten Sie auf Ihrer Hochzeit vermeiden: gestresste Gäste und müde Augen. Schließlich trägt jeder Gast dazu bei, den Tag ganz besonders zu machen. Auch die Auswahl an Locations ist im Mai sehr groß. Besonders eine gemütliche Feier im Garten kann aufgrund der blühenden Maiglöckchen auf der saftigen Wiese paradiesisch sein. Um sich letzt endlich auch für immer bildhaft an Ihren perfekten Hochzeitstag erinnern zu können, hat ein Fotograf im Monat Mai die Möglichkeit, Sie und Ihren Liebsten vor den schönsten Motiven in der freien Natur in Szene zu setzten.

„If you like it, then you shoulda put a ring on it“

Und was wäre eine Hochzeit ohne einen ordentlichen Hochzeitstanz? In diesem Fall reden wir aber nicht von Walzer und Co., sondern von einem Trend, der die Welt im Sturm erobert hat. Ob auf den Philipinnen, in den USA oder auch Deutschland, schwingen Brautpaare die Hüften nicht mehr im Dreivierteltakt, sondern zu Beyonce Knowles Welthit „Single Ladies“ – ein Eröffnungstanz der anderen Art mit einer Cheoreographie, die nicht nur die Liebenden in Schwung bringt, sondern auch die Gäste! Lassen Sie uns kurz erklären, warum besonders Frauen von dem Inhalt des Liedes angetan sind: In dem Song geht es um das Verhalten eines Mannes gegenüber der Frau, die er zuvor verlassen hat. Die Betroffene beschreibt, wie sie ihr neues Leben genießt, indem sie ausgeht und endlich wieder ihren Spaß hat – ohne auch nur eine Träne für den Kerl zu vergießen, der sie schließlich wie eine heiße Kartoffel hat fallen lassen. Diesem allerdings passt das so gar nicht – schließlich neigt man dazu, das zu wollen, was man nicht haben kann. Doch die selbstbewusste Lady hat dazu nur eins zu sagen:

„Cause if you liked it, then you should have put a ring on it
If you liked it, then you shoulda put a ring on it
Don’t be mad once you see that he want it
‚Cause if you liked it, then you shoulda put a ring on it
oh oh oh oh oh oh oh oh oh oh oh oh!“

So einfach ist es – wer die Liebe gefunden hat, der sollte sie gut festhalten und genau das wird auf einer Hochzeit zelebriert. Auch wenn der Song Single Ladies heißt, passt er also perfekt zum Start in ein glückliches Leben mit dem Traumpartner!

Auf die Plätze – fertig – tanzen!tanzende hochzeitsgesellschaft

Peppen Sie Ihre Hochzeitsfeier auf und legen Sie eine heiße Sohle aufs Parkett: Ihre Gäste werden Ihnen zujubeln, und wie Sie, den größten Spaß Ihres Lebens haben.
Wer lieber beim Walzer glänzen will, möge das tun – nur um eines kommen Sie bei beiden Einlagen nicht herum – dem Einstudieren der Schritte.
Ob Walzer oder Nicht-Walzer – erlaubt ist, was Spaß macht und nichts anderes sollten Sie auf Ihrer eigenen Hochzeit haben!

Nancy Elmazoska

Autor: Nancy Elmazoska


Nancy hat Kultur- und Geisteswissenschaften studiert und haut für die Online Redaktion von erlebnisgeschenke.de täglich in die Tastatur - stets auf der Suche nach den neuesten Trends und hilfreichen Tipps in Sachen Erlebnisse und Geschenke. Recherchieren, Reflektieren, Schreiben: Hier ist sie ganz in ihrem Element. Lesen Sie spannende Artikel und blicken Sie durch die Augen einer Leseratte und Klassik-Liebhaberin!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*