Spektakuläre Sportereignisse 2014 l erlebnisgeschenke.de Magazin
Startseite » Unterwegs » Olympia, Fußball-WM und Wimbledon: Sportereignisse der Superlative 2014
Olympia,  Fußball-WM und Wimbledon: Sportereignisse der Superlative 2014
Unterwegs

Olympia, Fußball-WM und Wimbledon: Sportereignisse der Superlative 2014

Höher, schneller, weiter: 2014 wächst in sportlicher Hinsicht über sich hinaus und lässt die Fans von sportlichen Großereignissen ins Schwärmen geraten. Wir verraten Ihnen, welche Termine Sie sich im neuen Jahr unbedingt merken sollten!

Die XXII. Olympischen Winterspiele: Hot. Cool.Yours!

Competitions on mountain skiAlle (vier) Jahre wieder – kommen unsere Olympiateams  auf Hochtouren! In diesem Jahr geht’s nach Russland. In Sotschi werden  die Spiele am 07. Februar um Punkt 20:14 Uhr mit einer spektakulären Eröffnungsfeier beginnen. Bis zum 23. Februar haben dann 6000 Athleten Zeit, die begehrten Medaillen zu gewinnen. Bereits der Fackellauf hat Geschichte geschrieben: Das Olympische Feuer erreichte den Nordpol, den Grund des Baikalsees und verließ zum ersten Mal unseren Heimatplaneten – die Fackel wurde bis zur ISS ‚getragen‘! Diese gigantischen Winterspiele werden weitere Rekorde brechen. So finden sie in einer subtropischen Stadt statt – wie wäre es mit Skilauf unter Palmen? Zudem versprechen die Kosten mit umgerechnet rund 37 Milliarden Euro atemberaubende Wettkämpfe. Rekordverdächtig sind die technologischen Besonderheiten: Europas größtes System zur künstlichen Beschneiung, innovative Ideen zur Wärmespeicherung und Stromversorgung in den Stadien, neuartige Bauweisen für außergewöhnliche Akustik – eine große Menge an einzigartiger Technologie ist im Spiel.

Alles neu: Spannende Disziplinen bringen frischen Wind

Höher, größer, weiter, schneller – Russland will frischen Wind in die Welt des Sports bringen. Mit einem Snowboard-Parallelslalom oder dem Skispringen für Damen wird  dies ebenso gelingen wie durch das Umfunktionieren von Rodeln und Eiskunstlauf zum Teamsport. Auch Trendsportarten wie „Slopestyle“ gehen an den Start. Dabei geht es darum, mit Skiern oder auf dem Snowboard einen Hindernisparcours möglichst kreativ und spektakulär zu überwinden. Auch das Logo der Spiele wirkt sehr modern und zeitgemäß: Als Internetadresse dargestellt, stehen die Ereignisse im Zeichen von Modernität und Fortschritt. Unter dem Motto Hot. Cool. Yours. wird die Vielfalt Russlands vereint, die für aufregende und atemberaubende Spiele der Superlative sorgen soll. Freuen Sie sich also auf spektakuläre Wettkämpfe in bisher unbekannten und erweiterten Disziplinen sowie auf eine fortschrittliche Umgebung wie einem dank Nano-Technologie schimmernden ‚Eisberg‘!

Die Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien: All in one rhythm

Brazilian Soccer Football Player Wears 2014 Shirt RioEs geht wieder los! Der beliebteste Sport der Welt reist ins Land des Rekordmeisters –  zum zweiten Mal wird in Brasilien die Fußballweltmeisterschaft ausgetragen. Los geht es am 12. Juni unter dem Samba-Motto All in one rhythm mit dem Eröffnungsspiel zwischen den Gastgebern und Kroatien. Deutschland wird sein erstes Spiel am 16. Juni gegen Portugal bestreiten. Dies wird Löws härtestes Match in der Vorrunde werden, weil mit Superstar Christiano Ronaldo ein Fußballer sondergleichen auftritt. Die Portugiesen setzen all ihre Hoffnungen auf eine Karte – Ronaldo soll ihren ersten Titel quasi im Alleingang sichern. Dennoch spricht die Statistik für Deutschland: Mit neun Siegen in 17 Spielen und zuletzt drei Siegen in Folge gegen sie sind wir nicht nur Spiel-, sondern Gruppenfavorit. Die weiteren Gegner werden anschließend Ghana und die USA sein, wobei Löw hier auf seinen Vorgänger im Bundestrainerjob, Jürgen Klinsmann, treffen wird – Spannung auch auf emotionaler Basis garantiert!

Spannende Partien, Klassiker und Überraschungen

Dank der Auslosung dürfen wir uns schon in der Vorrunde auf Top-Partien freuen. Somit stehen sich die Niederlande und Titelverteidiger sowie Europameister Spanien gegenüber. Im Finale der letzten Weltmeisterschaft sorgten diese beiden Mannschaften für ein nervenaufreibendes Endspiel, das erst in der Verlängerung mit 1:0 für Spanien entschieden wurde. Das haben die Oranjes sicher nicht vergessen! In Gruppe D sorgt das Spiel zwischen den Fußball-Veteranen England und Italien für große Spannung. Beide hatten zuletzt nicht gerade geglänzt; Italien war bei der WM in Südafrika sogar in der Vorrunde als Gruppenletzter peinlich ausgeschieden. Man darf also gespannt sein! Damit dieses Mal jedoch keine kuriosen Phantomtore fallen, sorgen zum ersten Mal Torlinienkameras für eindeutige Entscheidungen. Und vielleicht dürfen wir dieses Jahr das vierte Mal jubeln, wenn am 13. Juli das Finale in Rio de Janeiro ausgefochten wird!

Wimbledon: Spiel, Satz Sieg auf dem „heiligen Rasen“

Tennis-TennisLegende Steffi Graf hat ihn 1996 zuletzt abgeräumt, Deutschlands Tennis Hoffnung Sabine Lisicki hat ihn 2013 gegen die Französin Marion Bartoli knapp verpasst – der Wimbledon Sieg gilt als Ritterschlag im Tennis und lockt auch 2014 wieder alles, was Rang und Namen hat, auf den „heiligen Rasen“ im All England Lawn Tennis and Croquet Club. Zwischen dem 23. Juni und dem 6. Juni werden die Profis sich die Seele aus dem Leib spielen und Deutschland hoffentlich an seine alten Erfolge anknüpfen können! Bei den Herren ist der letzte Wimbledon Sieg sogar noch länger her als bei den Damen: 1991 gelang es Michael Stich zuletzt, den begehrten Pokal nach Hause zu tragen – übrigens gegen Boris Becker, der stolze dreimal ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen durfte.

We are the Champions?

Boris Becker lenkte zuletzt durch ein unschönes TV Duell mit Oliver Pocher  die Aufmerksamkeit auf sich, Steffi Graf – die übrigens sage und schreibe sieben Mal den begehrten Wimbledon-Pokal mit nach Hause nehmen durfte – genießt ihr Privatleben mit Tennislegende Andre Agassi. Doch haben wir eigentlich neue Stars am deutschen Tennishimmel, die eine echte Chance auf den Sieg hätten? Die Weltrangliste der Herren führt der Spanier Rafael Nadal an, Roger Federer folgt auf Platz 6, während Thommy Haas als bester Deutscher auf Rang 12 liegt, gefolgt von Philipp Kohlschreiber auf Rang 22. Bei den Damen ist die US Amerikanerin Serena Williams die klare Nummer 1; beste Deutsche ist Angelique Kerber auf Platz 9, während Sabine Lisicki als 15. an den Start geht. Die deutsche Tennisauswahl mischt also durchaus auf den vorderen Rängen mit, wird es aber bestimmt nicht so leicht haben, sich gegen die internationalen Größen zu behaupten – aber Überraschungen gibt es immer wieder, so dass sich Einschalten auf jeden Fall lohnt. Übrigens: Wie bereits 2013 werden die Matches nicht bei den öffentlich-rechtlichen Sendern übertragen – vielleicht zur Sicherheit am besten gleich nach London fliegen und live vor Ort die Stimmung genießen?

Sporty new year: Sport satt 2014

Doch diese drei Großereignisse sind natürlich nicht alles, was die Sportwelt 2014 zu bieten hat. Zücken Sie also am besten Ihren Kalender und notieren Sie sich diese Daten – und vielleicht planen Sie ja sogar den ein oder anderen Urlaub mit einem sportlichen Schmankerl im Gepäck?

2./3.März: Super Bowl; New Jersey

7.-16. März: Winter Paralympics; Sotschi

16. März – 23. November: Formel 1; weltweit

17. Mai: DFB Pokalfinale; Berlin

24. Mai: Champions League Finale; Lissabon

5. – 27. Juli: Tour de France; England und Frankreich

22. August: Bundesliga Start; deutschlandweit

23.-28. September: Ryder Cup (Golfturnier), Schottland

5. – 25. November: Schach Weltmeisterschaft

 

Rouven Hegemann

Autor: Rouven Hegemann


Rouven arbeitet in der Online-Redaktion von erlebnisgeschenke.de und brennt darauf, über abwechslungsreiche und interessante Neuigkeiten zu berichten. Da er Literaturwissenschaften und Philosophie studiert hat, liebt er Sprache und tobt sich beim Verfassen seiner spannenden Texte richtig aus. Unternehmungslustig wie er ist, berichtet er liebend gerne über die verschiedensten Erlebnisse und lässt dabei seiner Kreativität freien Lauf. Überzeugen Sie sich selbst!

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*