Fußball-Fan oder Fußball-Muffel? | Erlebnisgeschenke.de-Magazin
Startseite » Hinter den Kulissen » Nachgefragt im Erlebnisgeschenke-Team: Fußball-Fan oder Fußball-Muffel?
Nachgefragt im Erlebnisgeschenke-Team: Fußball-Fan oder Fußball-Muffel?
Hinter den Kulissen

Nachgefragt im Erlebnisgeschenke-Team: Fußball-Fan oder Fußball-Muffel?

Der Ball rollt ab heute Abend wieder und es geht vier Wochen lang um dem heißbegehrten WM-Titel! Doch sind eigentlich alle so fußballbegeistert, wie man meinen mag? Wir wollten es ganz genau wissen und haben unsere lieben Kollegen gefragt: “Fußball-Fan oder Fußball-Verweigerer? Wer jubelt Schland zu und wer kann mit ‘Das Runde muss ins Eckige’ so gar nichts anfangen?”
Seien Sie gespannt auf die Antworten: Denn wir haben im Team wohl mehr Fußball-Muffel als gedacht! Lesen Sie selbst und verraten Sie uns gerne, was Sie von der Fußball WM 2014 halten!

team_benedikt

 

“Ich war noch nie ein großer Fußballfan, daher ist der Fall für mich ganz klar. Große Public Viewing Stätten werde ich versuchen zu meiden, so gut es geht. Gegen eine gesellige Runde abends – oder auch bei dieser WM eher spätabends – ist allerdings nichts einzuwenden. Durch die persönliche Ferne zu den Spielen bleibt mir dann allerdings auch der Frust durch Niederlagen, oder gar das Ausscheiden erspart.” – Benedikt

 

 

 

team_svetlana

 

“Ich kann die Faszination rund um Fußball schon nachvollziehen, mich selbst dafür begeistern kann ich aber nicht, so leid es mir tut. Es kann aber vorkommen, dass ich mir ein sehr wichtiges Spiel reinziehe, wenn ich mich innerlich auf eine der Seiten stelle und dementsprechend – innerlich – anfeuere. Im Mittelalter waren es Tourniere, jetzt ist Fußball das Ding zum Kräftemessen – is’ auch gut so, oder? Meistens finde ich es aber zu langweilig 22 Leuten dabei zuzusehen, wie sie hinter einem Ball her rennen.” – Svetlana

 

 

team_anja“Eigentlich bin ich gar kein Fußballfan, bei der WM begeistert mich jedoch der Zusammenhalt, das gemeinsame Jubeln, Feiern und Mitfiebern für das deutsche Team. Darum gehe ich sehr gerne zu Public Viewings oder sehe mir mit Freunden Zuhause die Spiele an. Da ist es dann egal, ob man sich gut auskennt oder nicht, für mich zählt die Stimmung und die Atmosphäre. Und die gibt es schließlich nur alle vier Jahre und das auch nur einen Monat lang.” – Anja

 

 

team_Aaron “Leider kann ich mit Fußball und der ganzen Kultur darum so gar nichts anfangen. Zwar sehe ich mir die Spiele gerne in Gesellschaft an, doch als Kommentar fallen mir meist nur Allgemeinplätze wie „Der Ball rollt nicht auf Schienen!“ ein. Dies macht mich zu einem nicht immer gern gesehenen Gast beim Public Viewing. Während Spielen der deutschen Fußballnationalmannschaft versuche ich das Beste aus meiner etwas misslichen Lage zu machen, genieße die gespenstische Ruhe und Leere in der Stadt oder lausche der Musik auf dem Monopteros.” – Aaron

 

 

team_christian„Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mich überhaupt nicht für Sport, insbesondere für Fußball interessiere. Die Motivation des gemeinen Fußballfans konnte ich noch nie so recht nachvollziehen. Bei wichtigen Fußballturnieren wie der WM oder der EM schaue ich mir dann ab der K.o.-Runde doch das ein oder andere Spiel beim Public Viewing im Münchener Biergarten an. Ein echter Vollblut-Fan wird in diesem Leben aber nicht mehr aus mir. ;-)“ – Chris

 

 

Nancy Elmazoska

Autor: Nancy Elmazoska


Nancy hat Kultur- und Geisteswissenschaften studiert und haut für die Online Redaktion von erlebnisgeschenke.de täglich in die Tastatur - stets auf der Suche nach den neuesten Trends und hilfreichen Tipps in Sachen Erlebnisse und Geschenke. Recherchieren, Reflektieren, Schreiben: Hier ist sie ganz in ihrem Element. Lesen Sie spannende Artikel und blicken Sie durch die Augen einer Leseratte und Klassik-Liebhaberin!

Ein Kommentar

  1. Netter Beitrag. Mal interessant hinter die Kulissen zu schauen. Macht weiter so.

    Gruß aus Berlin

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*