Paragliding Testival 2017 | erlebnisgeschenke.de Magazin
Startseite » Neues Erleben » Paragliding Testival 2017
Paragliding Testival 2017
Neues Erleben

Paragliding Testival 2017

9. Super Paragliding Testival: Flugspektakel in den Alpen

Gleitschirmfliegen fasziniert seit jeher Piloten und Beobachter gleichermaßen. Denn es sind der Nervenkitzel und die grenzenlose Freiheit, die diesen Flugsport zu etwas Besonderem machen. Und die Menschen in das Flugsportdomizil Kössen locken.

Testival 2017-A2.inddBereits zum neunten Mal jährt sich vom 25. bis 28. Mai 2017 das weltbekannte Super Paragliding Testival am Nordrand der Alpen. Besucher und Piloten aus aller Welt, von Brasilien bis Japan, sorgten in der Vergangenheit für über 6000 Flüge pro Festivalwochenende im österreichischen Kössen. Auch in diesem Jahr haben sich bereits mehr als 50 Unternehmen und 3000 Paraglider angekündigt, um den Himmel über dem Kaiserwinkel in ein atemberaubendes Flugspektakel zu verwandeln. In der Paragliding-Destination gehören neben dem alljährlichen Festival auch immer wieder Weltmeisterschaften zum Programm. Doch auch unter Freizeitfliegern zählt die Gemeinde Kössen als „place-to-be“. Nicht umsonst behauptet Veranstalter Sepp Himberger: „Wer Kössen nicht kennt, ist kein echter Paraglider.“

 

Am Fuße des Bergs

jaaAm Fuße des Kössener Unterbergs erstreckt sich das Testival-Gelände und bildet die Grundlage für vier Tage Flugspaß und Unterhaltung. Zwischen vielen Flugausrüstungsfirmen, kann sich vom Laien bis zum Profi jeder Interessierte auf den neuesten Stand der Technik bringen, sich die erste Grundausrüstung anschaffen oder sein Flug-Repertoire optimieren. Besitzer einer Fluglizenz dürfen zudem bei kostenfreien Testflügen die angebotenen Produkte auf Herz und Nieren testen. Wer doch lieber den Boden unter seinen Füßen weiß, dem bietet sich ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

 

 

wühühühürfeelDie berühmte ‘Fliegerbar‘ lädt zum Verweilen und Verzehren ein und bietet die Möglichkeit, in gemütlicher Atmosphäre die Piloten bei ihren Landemanövern zu beobachten. Die großflächige Landezone empfängt im Minutentakt neue Gleitschirmflieger, die alle nur ein Ziel zu verfolgen scheinen: Mit einer perfekt ausgeführten Landung direkt auf einem übergroßen Würfel zum Stehen zu kommen. Gelingt dies, ist dem Piloten der anerkennende Applaus sicher.

 

Die Aussicht genießen

Sind Körper und Geist gestärkt empfiehlt es sich die Startzone auf der Bergspitze zu besuchen. Bequem mit der Seilbahn oder sportlich per Wanderweg, oben angekommen offenbart sich ein beeindruckender Blick über die gesamte Region.

japjap

Beim Start live dabei zu sein eröffnet neue Blickwinkel auf diesen besonderen Trendsport. Die akrobatischen Einlagen und Flugmanöver der Protagonisten wirken von oben vielleicht sogar einen Tick imposanter. Doch Vorsicht ist geboten, bei den rasanten Startmanövern sollte man nicht zwischen den Paraglider und seine Startbahn gelangen. Wer dies bedenkt, dem eröffnen sich spektakuläre Szenen und Bilder. Hunderte Paraglider fliegen gemeinsam durch die Lüfte und lassen den Himmel in bunten Farben erscheinen.

Paragliding hautnah

jojojojojoBei erfrischender Bergluft ist das Gefühl von Freiheit so ausgeprägt wie nirgends sonst und dem ein oder anderen juckt es jetzt vielleicht doch in den Flügeln. Oder hegen Sie seit jeher den Traum des Gleitschirmfliegens? Abenteuerlustige, die auf den Geschmack gekommen sind, finden mit etwas Glück einen Piloten, der sie auf einen Tandemflug mit in die Lüfte nimmt.

Erste Schritte beim Paragliding

Wem das noch nicht reicht, dem empfiehlt sich die Flugschule „Fly Kössen“. Als Mitveranstalter des Testivals dient sie als erster Ansprechpartner rund ums Thema Fliegen. Die ganze Saison über, also von Mai bis Oktober, bietet die Schule Grundkurse und Tandemsprünge an. So ist es innerhalb weniger Wochen möglich, nach eingehenden Theoriestunden und Praxisübungen eine Fluglizenz zu erwerben. Das kostet allerdings eine nicht zu unterschätzende Summe Geld.

Ein Pluspunkt des Testivals ist die familiäre Stimmung, Besucher und Piloten treten unweigerlich in direkten Kontakt miteinander. Interessierten, die sich noch (!) nicht in die Luft trauen bietet sich dadurch die Chance, einen Paraglider von Anfang bis Ende zu begleiten. Seien sie dabei, wenn er seine Ausrüstung vorbereitet und anlegt. Fahren Sie gemeinsam mit der Gondel den Berg hinauf und beobachten Sie ihn beim Start des Gleitflugs. Während er hinunter gleitet, nehmen Sie gemütlich die Gondel. Wer wird wohl als erstes in der Landezone ankommen?

Ein unvergessliches Erlebnis

Das Super Paragliding Testival in Kössen dient Profis als alljährliches Treffen und einem regen Meinungsaustausch über die neusten technischen Entwicklungen. Anfängern und Interessierten bietet das Testival Einblicke in die Welt eines ganz speziellen Sports. Durch Gespräche mit den Herstellern besteht bspw. die Möglichkeit ein erstes Grundwissen zu ergattern. Bei abendlichen Runden an der „Fliegerbar“ knüpft man erste Kontakte und ertappt sich selbst schnell beim Fachsimpeln. Ob als Familien- oder Firmenausflug, in Kössen ist jeder willkommen, in entspannter Atmosphäre einen Tag oder ein Wochenende im Zeichen des Sports zu verbringen. Der kostenfreie Eintritt ermöglicht es zudem auch Kurzentschlossenen, das Super Paragliding Testival in Kössen zu besuchen.

Sebastian Lühmann

Autor: Sebastian Lühmann


Sebastian studiert Journalismus und sammelt im Rahmen seines Praxissemesters in der Online Redaktion praktische Erfahrungen in unserem Unternehmen. Erlebnisse und Geschenke stellen für ihn die perfekte Kombination dar. Er schreibt gerne Artikel und hofft dadurch Inspirationen und Ideen für das ideale Geschenk zu liefern.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*