Porsche Fahrsicherheitstraining in Boxberg - Erfahrungsbericht - erlebnisgeschenke.de Magazin
Startseite » Hinter den Kulissen » Porsche Fahrsicherheitstraining in Boxberg - Erfahrungsbericht
Hinter den Kulissen

Porsche Fahrsicherheitstraining in Boxberg – Erfahrungsbericht

Im Grunde ist Autofahren ja ganz einfach. Doch was ist, wenn man bewusst oder ungewollt einmal in eine gefährliche Extremsituation kommt?
Um auf solche Fälle besser vorbereitet zu sein, gibt es Fahrsicherheitstrainings, bei denen man unter professioneller Aufsicht und sicheren Bedingungen das Verständnis für die eigenen Fähigkeiten sowie die Grenzbereiche des Autos schulen kann.

Zu einem derartigen Fahrsicherheitstraining lud Erlebnisgeschenke-Anbieter Jochen Schweizer einige seiner Affiliates ein. Doch Jochen Schweizer hätte nicht sein Image als Spezialist für außergewöhnliche Events, wenn es sich hierbei um ein “herkömmliches” Fahrertraining handeln würde. Nein, es durfte am vergangenen Samstag ein ganzes Stück exklusiver sein. Auf dem Programm stand nicht weniger als ein Porsche Fahrsicherheitstraining! Ein Riesendank geht hier an allererster Steller an Inga von Jochen Schweizer, die nicht nur die Organisation übernahm, sondern uns auch die jeweils 3 Stunden von München nach Boxberg und zurück fuhr.

Im Bosch Prüfzentrum Boxberg angekommen durften wir einen ganzen Tag lang Reifen zum Quietschen und Motoren zum Aufheulen bringen. Die Abwicklung vor Ort übernahmen die Jungs und Mädels vom European Speed Club, die für den reibungslosen Ablauf des Tages ein ganz großes Komplement verdient haben.
Welcher Porsche darf es denn sein?
Auf dem Programm standen Fahrten im Highspeed Oval, Bremstraining auf trockener und nasser Straße, Driften, Kurventechnik, kontrolliertes Ausbrechen des Hecks sowie ein abschließendes gezeitetes Rennen. Als Fahrzeuge standen nicht einfach nur ein paar alte Schrottlauben zur Verfügung, sondern Porsche Modelle vom Typen Cayman, 911 Carrera und GT3. Am nötigen Vortrieb sollte es also insbesondere im GT3 dank 435 PS unter der Haube nicht mangeln. Daneben durften auch einige sogenannte “Giftzwerge” dran. Die optisch eher unscheinbaren Citroen C2 entpuppten sich als wahre Biester, da sie dank 130 PS Motor und umfangreicher Strippingmaßnahmen (800kg Leergewicht) für weitaus mehr Fahrspaß sorgten, als man dies auf den ersten Blick erwarten würde.
Tat- und wortkräftig standen uns dabei die Instruktoren Danny und Rainer zur Seite, die immerzu gut gelaunt ihre Kommentare so rüberbrachten, dass man a) sich selbst nach dem gröbsten fahrerischen Malheur in der viel zu schnell angefahrenen Kurve noch selber auf die Schulter klopfte und b) die versammelte Zuhörerschaft im Funk sich vor Lachen kaum mehr auf das Fahren konzentrieren konnte.
Lasst Bilder Worte sprechen!
Das Fahrerlebnis in Worte zu fassen fällt angesichts des Adrenalinrausches höchst schwierig und so haben an dieser Stelle Bilder die Ehre, das Kommando zu übernehmen:

Fazit:
Wow, ein absolutes Hammer-Event, das einem als Affiliate natürlich noch mehr dazu motiviert, auch online weiterhin richtig Gas zu geben. Wir durften viele nette, neue Leute kennenlernen, das ganze Drumherum war perfekt organisiert und nicht zuletzt bereitete das Spielen mit dem Gaspedal einfach einen Riesenspaß. Schön wars, gerne wieder!
Wer nun ebenfalls Lust auf etwas Fahrspaß bekommen hat, sollte umgehend zum Porsche Fahrsicherheitstraining bei Jochen Schweizer vorbeischauen.

Maximilian Schätzl

Autor: Maximilian Schätzl


Max arbeitet in der Online Redaktion von erlebnisgeschenke.de und versorgt unsere Besucher ständig mit neuen und spannenden News. Da er sehr gerne und auch sehr viel – am liebsten amerikanische Literatur - liest, sprüht er vor kreativen Ideen, die er mit Leidenschaft in seine Texte einfließen lässt. Frei nach dem Motto „Was die können, kann ich auch!“, lässt er seiner Kreativität beim Schreiben für das erlebnisgeschenke.de Magazin freien Lauf. Seien Sie gespannt!

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*