Roma gewinnt die Rallye Dakar 2014 l erlebnisgeschenke.de Magazin
Startseite » Schlagzeilen » Nani Roma gewinnt die Rallye Dakar 2014
Nani Roma gewinnt die Rallye Dakar 2014
Schlagzeilen

Nani Roma gewinnt die Rallye Dakar 2014

Teaser-Bild CC-BY 3.0  by Chile_Satelital

Nach knapp zwei Wochen und circa 9 000 Kilometern ging am vergangenen Samstag die 36. Rallye Dakar im chilenischen Valparaíso zu Ende. Bei den Autos konnte sich der Spanier Joan “Nani” Roma mit seinem Mini Cooper aus dem Team X-Raid durchsetzen. Sein schärfster Konkurrent war dabei sein Teamkollege und Vorjahressieger Stéphane Peterhansel. Nachdem Roma in der vorletzten der 13 Etappen aufgrund eines Defekts an seinem Fahrzeug Zeit einbußen musste, ging Peterhansel am 18.1. mit einem Vorspung von 26 Sekunden in die finale Tagestour. Einer Stallorder seines Teams X-Raid jedoch folgend, schaltete er sprichwörtlich einen Gang zurück und ermöglichte so seinem Teamkollegen Nani Roma den ersten Sieg bei der Rallye Dakar in der Automobilwertung. Im Jahr 2004 hatte dieser schon auf dem Motorrad den ersten Platz belegt. Roma gehört damit neben Hubert Auriol und Stephane Peterhansel zu den wenigen Fahrern, die die Rallye Dakar sowohl auf zwei, als auch auf vier Rädern gewinnen konnten.

Apropos Zweiräder… In der Motorradwertung belegte ebenfalls ein Spanier den Spitzenrang. Marc Coma sicherte sich nach den Jahren 2006, 2009 und 2011 zum vierten Mal den Gesamtsieg auf seiner KTM. Für sein Team, den österreichischen Motorradfabrikanten ist das jetzt schon der 13. Sieg in Folge.

 

Maximilian Schätzl

Autor: Maximilian Schätzl


Max arbeitet in der Online Redaktion von erlebnisgeschenke.de und versorgt unsere Besucher ständig mit neuen und spannenden News. Da er sehr gerne und auch sehr viel – am liebsten amerikanische Literatur - liest, sprüht er vor kreativen Ideen, die er mit Leidenschaft in seine Texte einfließen lässt. Frei nach dem Motto „Was die können, kann ich auch!“, lässt er seiner Kreativität beim Schreiben für das erlebnisgeschenke.de Magazin freien Lauf. Seien Sie gespannt!

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*