Die WM-Radtour | Erlebnisgeschenke.de Magazin
Startseite » Unterwegs » Endstation Copa do Mundo FIFA 2014: Mit dem Rennrad um die Welt
Endstation Copa do Mundo FIFA 2014: Mit dem Rennrad um die Welt
Unterwegs

Endstation Copa do Mundo FIFA 2014: Mit dem Rennrad um die Welt

Am 12. Juni ist es endlich wieder so weit! Fußballfans weltweit fiebern aufregenden Matches entgegen, natürlich in der Hoffnung, dass die eigene Elf den WM-Titel nach Hause holen wird. Wer gewinnt – das wird sich dann am 13. Juli herausstellen. Wer allerdings jetzt schon gewonnen hat, und zwar das Rennen seines Lebens – das werden wir Ihnen gerne verraten: Hugh Thompson, 29 Jahre alt, Brite und ein riesiger Fußballfan!

5 Kontinente, 25 Länder & 25.000 Kilometer

High Thompsons Herz schlägt nicht nur für Fußball, sondern auch für den guten Zweck: Er setzt sich insbesondere für die Wohltätigkeitsorganisation TackleAfrica ein, die sich der Prävention von und Aufklärung über HIV widmet. Das Besondere daran ist, dass dies mit Hilfe des Fußballs geschieht. Nach den unzähligen Fußballturnieren, die er bereits überall auf der Welt und insbesondere in Afrika veranstaltet hat, entschloss sich Thompson sich auf ein außergewöhnliches Abenteuer zu begeben und auf seinem Rennrad durch 5 Kontinente und 25 Länder zu fahren, mit der Destination Rio de Janeiro – einem WM Austragungsort, um weitere Spendengelder zu generieren.

Seine Reise barg bisher schon einige Gefahren, und sicher wird noch die eine oder andere Herausforderung auf Thompson warten – schließlich soll er erst im Juni in Brasilien ankommen und ist somit immer noch auf einer Reise voller Überraschungen. So wurde er mal in Indien von Fremden vom Fahrrad gestoßen, musste in Bulgarien kräftig in die Pedale treten, um wilden Hunden zu entkommen oder durfte sich durch Monsunregen in Asien quälen.
Nicht nur Hindernisse stellten sich ihm in dem Weg – im Gegenteil, genauso oft wurde er begeistert und sehr gastfreundlich empfangen; z.B. in die Häuser der Einheimischen zum Essen eingeladen und sogar medizinisch versorgt, wenn dies sein musste.

Wir finden: Wer 25.000 Kilometer auf einem Rennrad hinter sich bringen wird und auf der Reise nach Brasilien fleißig Gelder für einen guten Zweck sammelt, hat einen kräftigen Applaus verdient und ist eindeutig schon vor dem Endziel ein Gewinner!
Diese WM-Radtour wird Hugh Thompson sicherlich sein Leben lang nicht vergessen und seine Geschichte sich in die vielen Köpfe von Fußballfans brennen.

Nancy Elmazoska

Autor: Nancy Elmazoska


Nancy hat Kultur- und Geisteswissenschaften studiert und haut für die Online Redaktion von erlebnisgeschenke.de täglich in die Tastatur - stets auf der Suche nach den neuesten Trends und hilfreichen Tipps in Sachen Erlebnisse und Geschenke. Recherchieren, Reflektieren, Schreiben: Hier ist sie ganz in ihrem Element. Lesen Sie spannende Artikel und blicken Sie durch die Augen einer Leseratte und Klassik-Liebhaberin!

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*