Schenken für den tierisch guten Zweck - erlebnisgeschenke.de Magazin
Startseite » Einfallsreich » Schenken für den tierisch guten Zweck
Schenken für den tierisch guten Zweck
Einfallsreich

Schenken für den tierisch guten Zweck

Überraschung – die Künstler der 21 farbenfrohen Gemälde sind nicht Menschen, sondern zwei Schimpansen. Um Bibi und Nicki aus dem norddeutschen Tierpark Gettorf dreht sich alles bei der Wohltätigkeitsaktion „Tierisch Gute Kunstwerke“ des Münchner Onlineshops KunstLoft.

Gemeinsam mit ihren Tierpflegern, lernten sie, als Teil einer Beschäftigungstherapie, Pinsel, Leinwand und Farben kennen und tobten sich damit aus. Natürlich landeten die gesundheitlich unbedenklichen Farben nicht nur da, wo sie hin sollten. Auch das Gehege ist seit den Malstunden um einiges bunter. In Schaffenspausen wurden Holzrahmen zerbissen, aber trotzdem brachten die Affen, Striche und Punkte in knalligen Farben auf die Leinwände und kreierten 21 Bilder.

 

Bibi Nicki

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Echte Kunst aus Affenhand

TGK0001_Wohnszene_04Dein Lieblingsgemälde aus der Galerie ist das perfekte Weihnachtsgeschenk für deinen lieben Kunstfan oder Tierfreund. Schließlich sind die Meisterwerke nicht nur tierisch außergewöhnlich, sondern dienen ebenso dem guten Zweck. Bis zum 24. Dezember können Interessierte ein Bild auf der Webseite von „Tierisch gute Kunstwerke“ mit einer selbstgewählten Spende ersteigern. Den vollständigen Erlös erhalten der Tierpark und seine Bewohner, besonders natürlich Bibi und Nicki, die sich dieses Weihnachten über neu gespannte Seile und beißfeste Spielzeuge freuen dürfen.

 

Merken

Alina Lackerbauer

Autor: Alina Lackerbauer


Alina hat im Juni ihre Schullaufbahn mit dem Abitur beendet und sammelt nun Praktikumserfahrung in der Online-Redaktion von der Boost Internet GmbH. Anschließend wird sie die Südsee und Neuseeland bereisen und dort für eine Zeitung schreiben. Zurück in Deutschland wird erstmal fleißig gearbeitet, um Geld für Reisen und Studium anzusparen. 2017 möchte sie dann mit ihrem Journalismus-Studium beginnen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*